Barbarossabrunnen

Auf den ersten Blick recht unscheinbar,  versteckt,  etwas abseits des Weges zwischen Langd und Ringelshausen erinnert nur noch ein im 19. Jahrhundert mit Sandstein eingefasster Brunnen an die frühere Siedlung Rommelshausen. Umso spektakulärer wirkt die namensgebende Geschichte des Brunnens, soll doch niemand geringerer als Kaiser Friedrich I. alias Barbarossa (1122-1190)  hier seinen Durst gestillt haben.