Rodeln auf dem Vogelsberger Hoherodskopf

Sobald bei uns in Langd ein paar Flöckchen Schnee fallen und wir die Gelegenheit haben, schwingen wir uns ins Auto und los geht’s ins Mittelgebirge Vogelsberg. In nur 30 Autominuten erreicht man von Langd den Hoherodskopf, den zweithöchsten Gipfel des Vogelsberges und ist mittendrin in einem herrlichen Winterwunderland! Ob gespurte Loipen, die längste Rodelbahn von Hessen, Skilifte und romantische Schneelandschaften – hier ist für jeden etwas dabei.

MerkenMerken

MerkenMerken

„Hessen sei Dank!“

Gerade ist mir zufällig wieder das ZEITmagazin vom 24. Juni 2015 (Ausgabe 23/2015) in die Hände gefallen. Anlässlich des 70. Geburtstag des Landes, das im September 1975 gegründet wurde, widmete sich die ZEITmagazin-Ausgabe dem Bundesland Hessen.

Dafür hat sich die Redaktion auf die Suche nach dem Wesen des ältesten Bundeslandes der Republik gemacht und stellt 70 Dinge und Personen vor, die Hessen der Welt geschenkt hat – so zum Beispiel die erste Kleinbildkamera der Welt, künstlich hergestelltes Adrenalin und den Tennisstar John McEnroe.

Starfotografin Ellen von Unwerth inszeniert ihre Version von „Aschenputtel“ in ihrem Heimatort Laubach in Hessen.

ellenvonunwerth_schlosslaubach.jpg-on-location-agentur-kaczmarek-location-service-and-scouts
Schauspieler Til Schweiger, der in Gießen und Heuchelheim aufwuchs, erklärt im Interview die Geheimsprache Manisch, einen Soziolekt, der im 19. Jahrhundert im Gießener Raum entstanden ist.

til-schweiger-hessen-zmo-lead-upright

Chefredakteur Christoph Amend, geboren in Gießen, und Style Director Tillmann Prüfer, aufgewachsen in Darmstadt, schreiben über ihre Heimat: „In gewisser Weise ist Hessen die alte Bundesrepublik im Kleinformat. Als Deutschland noch kleiner und harmloser war. Erfolgreich und gleichzeitig provinziell. International, aber nicht großmächtig. Wer dieses Deutschland manchmal vermisst, sollte ruhig einmal Hessen besuchen.“

Sehr lesenswert!

 

Eröffnung Schäferwagen-Herberge Nonnenroth

Von 11.00 – 18.00 Uhr findet heute in Nonnenroth die Eröffnung der Schäferwagen-Herberge statt.

Nach vier Jahren intensiver Planungsarbeit und einem Jahr Bauzeit stehen sechs – nach historischem Vorbild – gebaute Schäferwagen und ein modernes Servicehaus idyllisch auf einer Obstbaumwiese am Ortsrand des Dorfes Hungen – Nonnenroth. In der Schäferwagen-Herberge Nonnenroth können sich Wanderer, Pilger und Naturfreunde für eine Nacht, ein Wochenende oder eine Ferienreise in ein besonders ausgefallene Unterkunft einmieten. Von hier aus bieten sich zahlreiche Möglichkeiten die Region, ihre Naturschönheiten und ihre touristischen Angebote zu erleben.

Ab 11.00 Uhr kann man die sechs Schäferwagen besichtigen und die Anlage kennenlernen. Beim Markt rund um das Schaf gibt es Produkte von Fell bis Käse zu erwerben. Der Hungener Stadtschäfer wird vor Ort sein. Außerdem gibt es Informationen zur Schäferstadt und zum Lutherweg 1521, der direkt an der Schäferwagen-Herberge vorbeiführt. Um 13.00 Uhr steht eine kleine Pilgerrunde auf dem Lutherweg auf dem Programm.

Weitere Infos zur Schäferwagen Unterkunft und dem Programm gibt es auf der Website: http://schaeferwagen-nonnenroth.de

 

15. Licher Kulturtage 2017

Seit 15 Jahren organisiert die Kulturwerkstatt Lich, ein Netzwerk aus 25 Einrichtungen, Institutionen und Vereinen das Kultur-Festival Licher Kulturtage, das längst überregionale Beachtung erlangt hat. Seit Beginn begeistert der Mix aus überregionalen Künstlern und regionaler Kultur das Publikum.

Continue reading „15. Licher Kulturtage 2017“

Skifahren im Vogelsberg

Da der Hoherodskopf am Wochenende ziemlich überfüllt war, sind wir mit unserem Schlitten spontan in Herchenhain gelandet.

Die Herchenhainer Höhe ist mit 773 Metern, der viertgrößte Berg im Vogelsberg und bietet ein beeindruckendes Panaroma bis zur Rhön, dem Spessart und dem Taunus.

Continue reading „Skifahren im Vogelsberg“

Sonntagsausflug von Langd zum Café am Markt in Hungen

Bei frostigen Temperaturen und traumhaftem Sonnenwetter gab es dieses Wochenende einen herrlichen Schneespaziergang mit Hunden, Kindern und Kegel.

Continue reading „Sonntagsausflug von Langd zum Café am Markt in Hungen“